Sie benutzen einen alten Browser.

Bitte updaten Sie Ihren Browser damit Sie diese Seite so sehen, wie wir das geplant haben ...

DE EN

Finanzplanung - gestalten Sie Ihre Zukunft jetzt!

Eine nächste grosse Lebensphase ist in Sicht: Pensionierung, Erwerb einer Liegenschaft oder die Aufnahme der Selbständigkeit. Diese drei und weitere Lebensveränderungen verlangen nach Klarheit über die aktuelle finanzielle Situation sowie deren zukünftige Entwicklung. An dieser Stelle Ihres Lebens kommt die persönliche Finanzplanung ins Spiel, welche Ihnen neben einem massgeschneiderten Plan auch die Möglichkeit bietet, Entscheidungen rechtzeitig zu treffen und die Vermögensentwicklung zu beeinflussen.

Damit sparen Sie Zeit und Geld

Voraussetzung für den Erfolg dieses Vorhabens ist eine rechtzeitige Planung, welche grundsätzlich ein paar Jahre vor Beginn des neuen Lebensabschnitts systematisch angegangen wird, um sämtliche Umstände zu berücksichtigen und die Auswirkungen korrekt zu interpretieren. Dafür empfiehlt sich eine professionelle Beratung, welche ganzheitliche Lösungen ermöglicht.

Ihr Input ist wichtig – Elemente einer Finanzplanung

Grundlage des persönlichen Finanzplans ist Ihr aktuelles Budget sowie das Vermögen und die Schulden. Anhand dieser Werte und zukünftiger Einflüsse wird die Entwicklung des Budgets, des Vermögens und der Schulden auf die nächsten Jahre kalkuliert. Fachspezialisten analysieren und optimieren nun Ihre Situation, damit die persönliche Finanzplanung optimal auf Ihre individuellen Bedürfnisse eingeht. Wie sich ein solcher Finanzplan genau zusammensetzt und was dabei zu beachten ist, erfahren Sie in einem separaten Artikel.

Das Paradebeispiel Pensionierung

Viele Menschen befassen sich etwa mit 50 oder 55 Jahren zum ersten Mal mit der Thematik von Pensionierung, Vorsorgeauftrag etc., erkennen aber keinen dringenden Handlungsbedarf. Bis es dann nur noch Monate dauert, der 64. bzw. 65. Geburtstag vor der Tür steht und die Fragen aufkommen: wie sieht MEINE/ UNSERE nächste Lebensphase aus? Spätestens dann sind viele mit der Fragestellung überfordert! Dies sollte nicht sein! Denn, wer sich früh genug mit dem Thema befasst, erhält Plansicherheit, die sich bereits bei der Vorbereitung auf den nächsten Lebensabschnitt positiv auf Steuern uvm. auswirken kann. Bei bevorstehender Pensionierung kann darüber hinaus das verfügbare Einkommen bzw. Vermögen zu Pensionierungszeit gesteuert und auf die Lebenshaltungskosten angepasst werden. Auch wer von einer Frühpensionierung träumt oder an einen Aufschub der Rente denkt, tut gut daran, diese Möglichkeiten mit einem Finanzplan abzuklären und Vorkehrungen zu treffen.

Einkauf in die Pensionskasse – Leistungsverbesserung und Steuerersparnis

Die berufliche Vorsorge soll den gewohnten Lebensstandard sichern. Dies wird jedoch mit sinkenden Umwandlungssätzen und höheren Lebenserwartungen zunehmend schwieriger. Mit freiwilligen Einkäufen in die Pensionskasse können wiederum die zukünftigen Leistungen verbessert und zudem Steuern gespart werden. Vor einem Einkauf sind jedoch einige Aspekte zu berücksichtigen, welche im Artikel zu Pensionskasseneinkäufen aufgegriffen werden.

Kapitalleistung vs. Rentenbezug - Flexibilität vs. Sicherheit

Vor der Pensionierung können Sie entscheiden, ob Sie das ganze Sparkapital auf einmal auszahlen lassen, eine auf Lebenszeit garantierte Rente beziehen, oder eine Kombination der beiden Varianten bevorzugen. Die Entscheidung ist nicht einfach, sondern individuell. Jede Variante hat ihre Vor- und Nachteile. Während der Kapitalbezug durch Steuerersparnisse und Flexibilität reizt, bietet eine PK-Rente Sicherheit und finanzielle Sorglosigkeit. Wie sich die beiden Varianten voneinander unterscheiden, erfahren Sie hier